top of page

Die Achimer Speeldäl tritt wieder auf!

Nach langen Jahren der Entbehrung nun endlich wieder auf der Bühne.


Wir spielen:

Keen Moord ut Versehn


Dieses tolle Stück wurde von Jennifer Hülser geschrieben, von Heino Buerhoop ins Plattdeutsche übersetzt und ist im Plausus Verlag erschienen.


Um was geht es?

Agathe hat aus Versehen ihren Lebensgefährten vergiftet. Eigentlich wollte sie ihm nur einen Denkzettel verpassen, da er im Dorf mit einer anderen gesehen wurde – und nun ist das Dilemma groß.

Die altbewährten Gäste fürs Wochenende kommen und nun gilt es, den Leblosen möglichst unauffällig verschwinden zu lassen.

Als die Hotelgäste Lunte riechen, wird natürlich die Polizei eingeschaltet, und diese mischt nun kräftig in dem ohnehin schon herrschenden Durcheinander mit, bis, ja, bis die „Leiche“ gar nicht mehr so tot ist, wie alle glauben.





Die Termine:



Im Kasch in Achim

15.10.2023, Premiere, 15 Uhr, Eintritt 9 Euro

18.10.2023, 20 Uhr, Eintritt 9 Euro

21.10.2023, 20 Uhr, Eintritt 9 Euro

22.10.2023, 9:30 Uhr, mit Frühstücksbuffet, Eintritt und Frühstück 29 Euro




Gudewill-Schule in Thedinghausen

11.11.2023, 20 Uhr, optional vorher mit Schnitzelbuffet, Eintritt mit Essen 26 Euro (ohne Essen 9 Euro)

12.11.2023, 9:30Uhr, mit Frühstücksbuffet mit Tee und Kaffee satt, Eintritt 27 Euro (ohne Essen 9 Euro)





Vorverkauf

Der Vorverkauf für Achim beginnt am 30.09.2023 (online jederzeit oder im Kasch am 30.09 und 01.10.2023 von 10-12 Uhr) oder Sie versuchen es am Tag der Aufführung an der Kasse.

Davon ausgenommen ist allerdings die Frühstücksvorstellung am 22.10.2023.


Für Thedinghausen ist ein Vorverkauf bei Buch und Papier Lange vorgesehen ab dem 23.10.2023 und online auf unserer Internetseite.


Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page