top of page

Die Achimer Speeldäl sagt Termine in Thedinghausen ab


Leider konnten die Aufführungen am 11. und 12.11. nicht wie geplant in Thedinghausen stattfinden, eine Darstellerin war leider erkrankt.

Nach anfänglicher Hoffnung, noch einen Ersatztermin zu finden, mussten diese Bemühungen aber jetzt abschließend begraben werden.

Da das Dach der Schulaula der Gudewill-Schule erneuert wird, lässt sich kein konkreter neuer Spieltermin benennen. Daher hat sich die Speeläl schweren Herzens entschlossen, die Auftritte ersatzlos zu streichen, weil auch die hochdeutsche Sparte die Bühne nun für ihre Vorbereitungen braucht.

 

All diejenigen, die ihre Karten bei Buch und Papier Lange gekauft haben, können diese dort wieder abgeben und bekommen ihr Geld zurück.

Besucher, die die Karten über das Internet bezogen haben, werden die Eintrittsgelder und die entstanden Kosten wieder erstattet bekommen. Dies geschieht automatisch und wird vom Kassenwart der Speeldäl selbstständig ausgeführt.

 

Die Achimer Speeldäl möchte sich nochmal ausdrücklich bei dem Hausmeisterteam der Gudewill-Schule für ihre Unterstützung und vor allen Dingen bei ihrem Caterer, dem Partyservice Hoopmann, für die mehr als großzügige Handhabung dieser unglücklichen Umstände bedanken.

Die Achimer Speeldäl hofft auf das nächste Jahr und dass die Zuschauer dem Verein gewogen bleiben.

 

Tim Beinker, 1. Vorsitzender Achimer Speeldäl.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Bühne steht!

Die Presse war da

Letzte Woche war die Presse zu Gast und hat sich die Proben zu unserem aktuellen Stück "Alles Werbung, oder was?" angesehen und viele Fragen gestellt. Interesse die Artikel zu lesen? Hier sind die Lin

Comentários


bottom of page